Zucht
Der Border Collie
Pläne
Würfe

 

Im Sommer 2008 fiel der erste Wurf mit meiner Hündin Chill. Da sich alle Nachkommen sehr gut entwickelt haben, folgte im Jahr 2012 ein Wurf mit der Nachwuchshündin Cooma, einer Tochter von Chill. Auch diese "Hundekinder" sind mittlerweile groß geworden.

Der betreuende Zuchtverband ist die International Sheep Dog Society, hier in Deutschland von der Arbeitsgemeinschaft Border Collie Deutschland e.V. repräsentiert.

Das Ziel ist es einen Border Collie zu züchten, der am Vieh taugliche Arbeit verrichtet und im Alltag ein angenehmer Belgeiter ist. Meine eigenen Hunde leben mit im Haus, begleiten mich im Alltag und arbeiten mit mir an Schafen.

Dementsprechend wachsen auch die Welpen auf. Sie werden im Haus aufgezogen und lernen ab der sechsten Woche all das kennen, was meine erwachsenen Hunde auch kennen. Dazu gehören regelmäßige Autofahrten, fremde und andersrassige Hunde, fremde Menschen, unterschiedliche Umgebungen, regelmäßige kleine Spaziergänge, Rückrufsignal, das Tragen eines Halsbands und Geschirrs und vieles mehr.

Meine Welpen werden mit Rohfutter aufgezogen. Sie lernen aber auch Trockenfutter kennen, so dass sie beim neuen Besitzer alles akzeptieren.