Training von Koppelgebrauchshunden

 

 

Aktuelle Termine:

 

Derzeit ist kein Seminar geplant.

 

Es gibt zwei feste Trainingsnachmittage (dienstags und freitags) im Bereich Edermünde und Spangenberg, an denen die Plätze einzeln vergeben werden. Dies geschieht per E-Mail-Verteiler. Wer sich in die Liste eintragen lassen möchte nimmt bitte Kontakt auf ...

Weitere Seminare und Trainingsmöglichkeiten
findet man unter www.abcdev.de.

 

 

Dieses Training ist den Rassen vorbehalten, die zu den Koppelgebrauchshunden gehören. Es werden die Grundlagen für die Arbeit am Vieh in Theorie und Praxis in der Koppelgebrauchshundearbeit vermittelt. Ziel ist der, wie bei der ABCD e.V. beschriebene, sinngemäße Einsatz des Hundes durch den Besitzer am Vieh. Gearbeitet wird an Moorschnucken und/oder Coburger Fuchsschafen. Die Schafe sind die Arbeit durch Hunde gewöhnt.

 


Koolie Bex, Australian Shepherd Hope und Border Collie Chica beim Training

 

 

 

Vergangene Veranstaltungen

  • in regelmäßigen Abständen: Trainingstage
  • Grundlagenseminar zur Koppelgebrauchshundeausbildung am 19. und 20. März 2015 in Brünnstadt bei Pascal Stühler
  • Grundlagenseminar zur Koppelgebrauchshundeausbildung am 20. und 21. Juni 2015 in Kürten bei Alexandra Broich
  • Grundlagenseminar zur Koppelgebrauchshundeausbildung am 03. und 04. Oktober 2015 in Kühsen bei Uta Bochentin und Jochen Martens
  • Theorie zu den Grundlagen der Koppelgebrauchshundeausbildung am 03. Januar 2016 in Körle
  • Grundlagenseminar zur Koppelgebrauchshundeausbildung vom 09. bis 11. Dezember 2017 in Edermünde/Haldorf
  • Seminar zur Koppelgebrauchshundeausbildung für Anfänger und Fortgeschrittene inkl. Theorievorträge vom 02. bis 04. November 2018 in Homberg-Maulbach